Hintergrundbild

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Pflichtinformationen für den Online-Verkauf

Teil A - Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich:

1.1
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns, d.h., dem
Weingut Pirmin Platz,
Kändlerweg 8,
67434 Neustadt a. d. Weinstraße,
Tel.: 06321 33918,
Fax: 06321 929860,
E-Mail: info@weingut-platz.de
und unseren Kunden für Bestellungen über unseren Online-Shop unter der Internet-Adresse www.weingut-platz.de.
1.2
Kunden im Sinne dieser AGB sind Besteller, die Verbraucher sind. Verbraucher ist jede natürliche Person, die das Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
1.3
Verkauf und Lieferung der Waren unseres Online-Shops erfolgen, soweit die Produkte alkoholhaltig sind, nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

2. Angebot und Vertragsschluss:

2.1
Die Darstellung der Ware in unserem Online-Shop stellt noch kein rechtlich verbindliches Angebot an den Kunden dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, Ware in unserem Online-Shop zu bestellen.
2.2
Der Kunde kann die Ware, die er in unserem Online-Shop ausgewählt hat und erwerben möchte, in den elektronischen Warenkorb einlegen. Mit dem Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf dieser Ware ab. Der Kunde kann unmittelbar vor Abgabe seiner Bestellung diese noch einmal auf mögliche Eingabefehler überprüfen und soweit erforderlich eine Korrektur vornehmen.
2.3
Der Kunde erhält bei Absendung seiner Bestellung unverzüglich den Zugang per E-Mail bestätigt (Zugangsbestätigung). Diese Zugangsbestätigung dokumentiert nur den Eingang der Bestellung und stellt noch keine Annahme des Kaufangebots dar. Die Annahme erfolgt erst durch die Versendung einer Bestätigungs-E-Mail, welche das Kaufangebot inhaltlich erwidert (Auftragsbestätigung) und innerhalb von 3 Tagen ab Erhalt der Bestellung an die von dem Kunde hinterlegte E-Mail-Adresse erfolgt. Nach Ablauf dieser 3 Tage ist der Besteller nicht mehr an seine Bestellung gebunden.

3. Verfügbarkeit:

Falls vom Kunden nichts anderes bestimmt wird, behalten wir uns vor, bei Ausverkauf eines bestellten Jahrgangs bzw. bei Jahrgangswechsel automatisch den Folgejahrgang auszuliefern.

4. Preise:

Die in unserem Online-Shop genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten, soweit nicht versandkostenfrei geliefert wird oder Abholung durch den Kunden vereinbart ist.

5. Versand, Versandort, Versandkosten:

5.1
Ein Versand der Produkte über unseren Online-Shop erfolgt nur innerhalb Deutschlands an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.
5.2
Die Lieferung erfolgt per Paketdienstleister, der von uns ausgewählt wird.
5.3
Die Versandkosten richten sich, soweit keine versandkostenfreie Lieferung erfolgt, nach der Versandart und der Bestellmenge. Die Versandkosten werden dem Kunden im Rahmen des Bestellprozesses vor dem Einlegen der Ware in den elektronischen Warenkorb mitgeteilt.

6. Lieferservice, Frachtkostenpauschale:

Das Weingut Platz führt auch eigene Lieferungen im gesamten Bundesgebiet aus. Die Termine für Lieferungen durch das Weingut Platz müssen vereinbart werden. Dabei erfolgt die Lieferung frei Haus ab einer Bestellmenge von 24 Flaschen. Bei Mindermengen wird eine Frachtkostenpauschale von 8,00 € berechnet.

7. Lieferzeit:

7.1
Die Lieferung der Ware erfolgt innerhalb von 8 Tagen über den von uns ausgewählten Paketdienstleister.
Bei Zahlung per Vorkasse beginnt die Lieferfrist am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut, bei allen anderen von uns im Online-Shop zur Verfügung gestellten Bezahlmethoden beginnt die Frist ab Erhalt unserer Auftragsbestätigung zu laufen.
Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.
7.2
Die Liefertermine unseres Lieferservices werden individuell vereinbart.

8. Transportschäden:

8.1
Die Gefahr, dass die Ware beim Transport zum Kunden beschädigt wird oder untergeht, tragen wir.
8.2
Erhält der Besteller die Ware von dem Paketzustelldienst beschädigt ausgeliefert, soll der Kunde den Schaden beim Zusteller sofort reklamieren und uns darüber informieren, damit wir Ansprüche gegenüber dem Zustelldienst geltend machen können. Versäumt der Kunde eine Reklamation gegenüber dem Zustelldienst oder eine Mitteilung an uns, hat dies für ihn keine nachteiligen Konsequenzen.

9. Zahlung:

9.1
Die Bezahlung erfolgt nach Wahl des Bestellers mit den in unserem Online-Shop zur Verfügung gestellten Bezahlungsmethoden. Die Auswahl der jeweils zur Verfügung gestellten Bezahlungsmethoden obliegt uns.
9.2
Wir behalten uns vor, bei Neukunden oder einem Bestellwert ab 500 € Vorkasse zu verlangen.

10. Eigentumsvorbehalt:

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

11. Gewährleistung, Garantien:

Bei Mängeln gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Garantien im Sinne des Gesetzes müssen als solche bezeichnet sein.

12. Haftung:

Wir haften bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für Schäden, die auf einfacher Fahrlässigkeit beruhen, haften wir oder unsere Erfüllungsgehilfen nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nicht für den nicht vorhersehbaren, nicht vertragstypischen Schaden.
Bei Schäden an Leben, Körper und Gesundheit haften wir unbegrenzt. Die Haftung nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

13. Datenspeicherung:

Die Bestell- und Kundendaten werden ausschließlich betriebsintern in unserer Kundenkartei zur individuellen Betreuung des Kunden gespeichert und nur dann an Dritte weiter gegeben, wenn dies zur Abwicklung und Auslieferung der Bestellung erforderlich ist. Der Kunde hat die Möglichkeit, der Speicherung seiner Daten zu widersprechen. In diesem Fall werden die Kundendaten unverzüglich nach vollständiger Abwicklung des Kaufvertrags aus unserer Kundenkartei gelöscht.

14. Alternative Streitbeilegung:

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Das Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen verlangt aber, dass wir darauf hinweisen, dass die Onlinestreitbeilegungs-Plattform unter dem externen Link https://ec.europa.eu/consumers/odr erreichbar ist.

15. Erfüllungsort und Gerichtsstand:

Es gelten die allgemeinen gesetzlichen Vorschriften.

16. Salvatorische Klausel:

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so berührt das nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 
 


 

Teil B - Pflichtinformationen

Pflichtinformationen beim Fernabsatzvertrag

Nachfolgend wird den gesetzlichen Informationspflichten Rechnung getragen, die Fernabsatzverträge betreffen, die im elektronischen Geschäftsverkehr abgeschlossen werden. Die in Erfüllung dieser Pflicht gemachten Angaben werden Inhalt des Vertrags.
1.
Über die wesentlichen Eigenschaften der Waren werden Sie auf der Bestellseite unseres Online-Shops informiert.
2.
Informationen über die Identität und die Anschrift unseres Unternehmens einschließlich Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse sind sowohl in Ziffer 1.1 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) als auch im Impressum unserer Website aufgeführt. Bei uns können Sie auch Beschwerden geltend machen. An einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nehmen wir nicht teil. Einen externen Link zur Online-Streitbeilegungsplattform finden Sie in Ziffer 14 unserer AGB.
3.
Über den Gesamtpreis der Waren einschließlich aller Steuern und Abgaben sowie Versandkosten informiert die Bestellseite unseres Online-Shops und die Bestellübersicht vor dem Anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen".
4.
Die Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen sowie die Lieferzeiten sind in Ziffern 5, 6, 7 und 9 unserer AGB aufgeführt.
5.
Für die Waren gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Garantien im Sinne des Gesetzes müssen als solche bezeichnet sein.

 


Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein gesetzliches Widerrufsrecht. Hierüber belehren wir wie folgt:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem sie oder einen von ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Weingut Pirmin Platz
Kändlerweg 8
67433 Neustadt
Tel.: 06321 33918
Fax: 06321 929860
E-Mail: info@weingut-platz.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
>>> Widerrufsformular anzeigen <<<

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standard-Lieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 


 

Pflichtinformationen beim Vertrag im elektronischen Geschäftsverkehr

1.
Bevor Sie eine Bestellung in unserem Online-Shop aufgeben, müssen Sie sich unter Angabe von Namen und Vornamen, Straße und Wohnort mit Postleitzahl sowie Ihrer E-Mail-Adresse angemeldet haben.
Ware, die Sie kaufen möchten, können Sie auf den Produktbeschreibungsseiten auswählen und in der gewünschten Anzahl in den elektronischen Warenkorb aufnehmen. Sie werden durch die einzelnen Bestellschritte geführt. Das Ablegen der Ware in den Warenkorb verpflichtet nicht zum Kauf. Klicken Sie auf der Warenkorb-Seite dann den Button „zur Kasse“ an, bekommen Sie eine Seite angezeigt, wo Sie weitere Daten wie Lieferanschrift, Versandart, Versandkosten, Rechnungsadresse und Zahlungsart ergänzen können bzw. die für Sie bereits hinterlegten Informationen angezeigt bekommen. Erst wenn Sie danach in dem entsprechenden Markierungsfeld unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert haben und in der abschließenden Bestellübersicht ausdrücklich den Button "zahlungspflichtig bestellen" anklicken, machen Sie uns ein verbindliches Kaufangebot, dessen ordnungsgemäßer Eingang durch uns unverzüglich per E-Mail bestätigt wird (Zugangsbestätigung). Diese Zugangsbestätigung dokumentiert nur den Eingang Ihrer Bestellung und stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Die Annahme erfolgt erst durch die Versendung einer Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse, welche das Kaufangebot inhaltlich erwidert (Auftragsbestätigung).
2.
Der Vertragstext wird durch uns nicht gespeichert. Den Vertragsinhalt und die Vertragsbedingungen können Sie nach Annahme des Angebots durch uns auf der Webseite ansehen und die Bestellübersicht einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der Pflichtinformationen und der Widerrufsbelehrung einschließlich der Muster-Widerrufserklärung als PDF-Datei auf Ihren PC herunter laden.
3.
Da Ihnen Ihre Warenauswahl nach Art und Menge angezeigt wird, können Sie Eingabefehler jederzeit selbst erkennen. Vor der Abgabe des verbindlichen Kaufangebots (vor dem Anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen") können Sie die Warenauswahl jederzeit korrigieren, indem Sie Ware hinzufügen oder entfernen, und auch jederzeit den Bestellprozess abbrechen.
4.
Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.
5.
Wir haben uns keinen einschlägigen Verhaltenskodizes unterworfen.

 

 

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?